Spende von 2'000 Franken für die Alzheimervereinigung Luzern

Gegen 100 Frauen und Männer sind der Einladung zum Openair Bar & Movie Abend gefolgt. Der Film „Honig im Kopf“ lässt niemanden kalt und sorgt für ein Wechselbad der Gefühle. Mirjam Müller-Bodmer, Gemeinderätin Meggen und Präsidentin der Schweizerischen Alzheimervereinigung Luzern, führte vor dem Film in das sensible Thema ein und erinnerte daran, dass nicht nur die an Alzheimer erkrankten Personen, sondern auch deren Angehörige unsere Hilfe brauchen.

 

Gross war dann die Freude, als Mirjam Müller-Bodmer aus den Händen von Franziska Brücker, Vorstandsmitglied Frauennetz.Meggen, einen Check über 2000 Franken entgegennehmen durfte. Die Besucherinnen und Besucher hatten den Eintrittspreis grosszügig aufgerundet und auch das Frauennetz.Meggen hat einen Obolus aus der Vereinskasse beigesteuert.

 

Mit dem erfolgreichen dritten Event Openair Bar & Movie Abend wurde dem Vereinszweck des Frauennetz.Meggen vollumfänglich Rechnung getragen. An der Bar, die bereits 90 Minuten vor Filmbeginn öffnete, konnte mit einem feinen Drink das Netzwerk gepflegt und erweitert werden und dies erst noch für einen guten Zweck. Dass das Wetter nicht so ganz mitspielte und die Bar aufgrund eines Kälteeinbruchs ins Foyer des Pfarreiheims verlegt werden musste, tat der herzlichen und guten Stimmung keinen Abbruch.