Frauennetz-Reise nach Como: Ein Weekend voller Poesie, Licht und Genuss

Festlich geschmückte Piazzas, die fantasievoll und mystisch beleuchtete Altstadt Comos sowie ein Weihnachtsmarkt mit sehr viel geschmackvollen und kulinarisch feinen Ständen. Diese Kombination machte die Frauennetz-Reise zu einem unvergesslichen Wochenende. 30 Frauen haben sich für diese Reise angemeldet und genossen so ein bisschen vorweihnachtliche Italianità. Ein Festmenü in vier Gängen in wunderschönem Ambiente rundete den ersten Abend ab.

 

Am Sonntag erwarteten uns bereits die Zwillingsschwestern Angela und Giannina, zwei Künstlerinnen aus Bedigliora, einem kleinen verschlafenen Dorf oberhalb des Luganersees. Seit fünfzehn Jahren belebt der kreative und positive Geist der beiden das kleine Dorf. Ihr musikalischer Auftritt in der Dorfkirche, der Rundgang und die Schilderungen der Entstehung ihrer Marionetten bei einem Apéro riche in ihrem privaten Wohnzimmer versetzte uns Megger Frauen in eine Traumwelt.  Wir haben mitgesungen, mitgelacht und kamen aus dem Staunen nicht mehr raus...

 

Ein rundum gelungenes Weekend, das perfekt in die Vorweihnachtszeit passte und bestimmt bei allen bis ins nächste Jahr nachwirken wird. Danke für die schönen Stunden und die grossartige Co-Reiseleitung von Vreny Hofer, Frauennetz.Meggen.

 

 

Text: Reiseleitung Yvonne Bachmann, savoirvivrereisen.com

Fotos Yvonne Bachmann, savoirvivrereisen.ch