Freitag, 23. bis Sonntag, 25. Oktober 2020

Frauennetz-Reise 2020

Burgund – «Geschichte und Genuss»



Das Burgund versprüht einen aussergewöhnlichen Charme, Weinberge wechseln sich mit Wiesen ab. Schlösser erinnern an den vergangenen Ruhm. Die Menschen hier nehmen sich die Zeit für eine gute Flasche Wein und ein ausgedehntes Essen. Das «Savoir-vivre» kann man hier überall ganz nah erleben.

 

Wir reisen

  • nach Dijon, der Stadt der Herzöge des Burgunds und besuchen ein neues Museum, die Markthallen und Brocantestände.
  • an die Côte d`Or zum Château du Clos de Vougeot und werden eine Degustation des Grand cru geniessen.
  • nach Nuits-Saint-Georges, in das Herz der Weinberge, wo schon Louis XIV den Wein als Medizin genoss, der «Kir de Cassis» seinen Namen fand und die besten Köche Burgunds Kochlöffel schwingen.
  • in die lebenslustige Kleinstadt Beaune zu einem Meisterwerk der burgundisch-flämischen Spätgotik, dem «Hospices de Beaune» und dem Feinschmeckersenf  «Fallot», der in einem der letzten Familienbetriebe hergestellt wird.

 

Und wir übernachten in einem gepflegten Landhotel im Grünen.

 


Inbegriffen

  • Carreise inkl. Reiseleitung
  • 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 1 Menu «Premier cru» mit burgundischen Spezialitäten vom Sternekoch zubereitet
  • 1 Weindegustation mit Winzerbuffet am Abend und 4 Eintritte in Sehenswürdigkeiten

Kosten

ca. CHF 600.- im DZ je nach Teilnehmerzahl, Einzelzimmer gegen Aufschlag möglich.

 

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Reiseleitung

Yvonne Bachmann, Kastanienbaum  savoirvivrereisen.com

Vreny Hofer, Meggen

 

Auskunft
vreny.hofer@frauennetz.ch